Osburger Hochwaldhalle

Im März 2012 wurde die Osburger Hochwaldhalle eröffnet. Die Halle wird von der Osburger Grundschule sowie von den Vereinen genutzt. Die zwei Spielfelder mit einer Größe von 22 x 22 Metern können für alle gängigen Ballsportarten genutzt werden. Es kann die ganze Halle bespielt werden, es ist aber auch eine Abtrennung mittig durch einen herunterfahrbaren Vorhang möglich. Die feste Zuschauertribüne hat 220 Sitzplätze und ermöglicht auch größere Turnierveranstaltungen. Im Nebentrakt sind Umkleiden und Sanitäranlagen untergebracht. Außerdem befinden sich im unteren Bereich vier Kegelbahnen für den Osburger Kegelsportverein (KSV Osburg).

Fotos: Silvia Klemens