Freiwillige Feuerwehr Osburg

Die Freiwillige Feuerwehr Osburg wurde 1921 gegründet und besteht zur Zeit aus rund 20 Männern und Frauen der Aktiven Wehr, 12 Mitgliedern in der Jugendfeuerwehr, den Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung sowie vielen inaktiven Mitgliedern.

Das Gerätehaus befindet sich in der Schulstraße, wo neben Küche, Sanitär- und Schulungseinrichtung, der Umkleidekabine auch in der Fahrzeughalle die beiden Fahrzeuge der Wehr, ein TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) und ein LF 20 KatS (Löschgruppenfahrzeug 20 Katastrophenschutz) untergebracht sind. Letzteres ist ein Fahrzeug des Bundes, welches 2011 in Osburg stationiert wurde und im gesamten Landkreis Trier-Saarburg eingesetzt werden kann. Deshalb ist es auch eine Teileinheit des Löschzuges Wasserförderung Nord, was der Feuerwehr Osburg ein Spezialgebiet neben den klassischen Aufgaben des örtlichen Brandschutz und der kleinen technischen Hilfeleistung bringt.

Jährlich wird die Feuerwehr Osburg zu ca. 15 - 20 Einsätzen alarmiert. Um diese bewältigen zu können, finden monatlich Übungen und Dienstabende statt, zu welchen Gäste und Interessierte herzlich eingeladen sind. Neben diesen unternehmen die Kameraden auch andere Freizeitaktivitäten.

Die Jugendfeuerwehr trifft sich ebenfalls alle zwei Wochen zu Übungen, fährt auf Wettkämpfe und unternimmt Fahrten mit anderen Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Ruwer.

Wenn auch du Interesse an der Arbeit der Feuerwehr Osburg hast sprich uns einfach an oder folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/FeuerwehrOsburg

Wir freuen uns auf dich!

Text: Nicolas Beth

Kontakt:
Wehrführer
Christian Melcher
Tel. ‭0170-8176846‬
email: ffw-osburg@web.de

Jugendwart
Nicolas Beth
Tel. 0174-3828795

Fotos: Silvia Klemens, Feuerwehr