Hilfsangebote – Ortsgemeinde Osburg

Das tägliche Leben wird immer mehr eingeschränkt. Die derzeitigen und evtl. noch kommenden Maßnahmen werden hoffentlich Ihren Zweck erfüllen und irgendwann geht das normale, alltägliche Leben wieder weiter.

Es gibt einige Hilfs-Gruppen und auch Dateien, in denen sich Personen für Hilfe anbieten oder melden können. Einige Personen haben mich auch angeschrieben und ihre Hilfe angeboten.

Ich glaube, der weitere Verlauf wird zeigen, wann wer wie Hilfe benötigt. Schaut einfach mal links und rechts, in eurer Nachbarschaft, Arbeitskollegen, ältere Mitbürger insbesondere Alleinstehende und fragt, ob ihr behilflich sein könnt, egal in welcher Weise.
Ich glaube auf diesem kurzen Weg ist schon vieles erreicht.

Hört auch bitte mit Hamsterkäufen auf. Viele stehen vor leeren Regalen und hätten auch noch was gebraucht. Denkt auch an andere, und bunkert nicht unnötig!

Sollte jemand trotzdem Hilfe benötigen, werde auch ich mein Bestes tun, um entsprechend Hilfe zu leisten oder ggfls. zu vermitteln.

Bei dem ein oder anderen muss entsprechend  situationsbedingt gehandelt werden, da hilft auch der beste Plan nicht, da man manches nicht vorhersehen kann.

Ich finde es gut, das sich Gaststätten mit “Abhol- oder to-go-Karten” auf die aktuellen Umstände anpassen. Nutzt daher auch die Angebote, damit diese und hoffentlich alle Betroffenen, insbesondere die Betriebe, das alles gut überstehen.

Ab dem 18.03.20 sind unsere Spielplätze geschlossen.

Bleibt gesund

Silvia Klemens, Ortsbürgermeisterin