Hilfe bei der Anmeldung zur Corona-Impfung

Hilfe bei der Anmeldung zur Corona-Impfung

Für Seniorinnen und Senioren, insbesondere über 80 Jahre, kann es schwierig werden, sich zur Corona-Impfung anzumelden. Für die Fälle, in denen keine Familienmitglieder oder vertraute Personen unterstützen können, bieten wir Hilfe bei der Anmeldung zur Impfung an.

Leider ist derzeit kein Fahrdienst möglich. Sollte sich hieran etwas ändern, informieren wir an dieser Stelle.

Wenn Sie Hilfe bei der Impfanmeldung benötigen melden Sie sich bitte bei mir: Tel. 06500-7755, Handy 0177-7504694

Silvia Klemens, Ortsbürgermeisterin

 

Bekanntmachung über die Berufung von Ersatzpersonen in den Gemeinderat Osburg

Bekanntmachung über die Berufung von Ersatzpersonen in den Gemeinderat Osburg

Bekanntmachung über die Berufung von Ersatzpersonen in den Gemeinderat Osburg gemäß § 45 Absatz 1 Kommunalwahlgesetz (KWG) i.V.m. § 66 Abs. 3 Kommunalwahlordnung (KWO)
Herr Ulrich Krugmann hat sein Mandat als Mitglied im Gemeinderat Osburg niedergelegt. Gemäß § 45 Abs. 2 KWG ist die nächste noch nicht berufene wählbare Person mit der höchsten Stimmenzahl in den Gemeinderat einzuberufen.
Als Ersatzperson wird demzufolge Frau Marie-Luise Bungart-Gorges in den Gemeinderat Osburg berufen.

Übungsleiterhelfer (m/w/d, 13-15 Jahre) beim FSV Osburg gesucht

Übungsleiterhelfer (m/w/d, 13-15 Jahre) beim FSV Osburg gesucht

Wir starten nach dem Lockdown wieder sportlich durch und suchen DICH!

Bist du zwischen 13 und 15 Jahre alt und hast Lust bei unseren Kinderturngruppen zu assistieren? Ein kleines Taschengeld als Aufwandsentschädigung wartet auf dich. Wir bieten dir eine Ausbildung zum Übungsleiterhelfer in der Zeit vom 3. bis 6. Juni 2021 in Hermeskeil.

Interessiert? Dann melde dich unter 06500-910886.

Weitere Infos zum FSV Osburg und dem Sportangebot findest du hier.

Verloren-Gefunden / Fundkiste

Verloren-Gefunden / Fundkiste

In der Fundkiste der Ortsgemeinde liegen viele gefundene Schlüssel (Haustür-, Autoschlüssel etc.) sowie Brillen und Kleinteile. Wer einen Schlüssel, Brille etc. verloren hat, auch wenn dies schon länger her ist, kann gerne in der Fundkiste schauen, ob sein verlorener Gegenstand dabei ist. Bitte hierzu bei mir melden.

Silvia Klemens, Ortsbürgermeisterin

 

Drückjagd am 09.01.

Drückjagd am 09.01.

Am Samstag, 09.01.2021, führt der Jagdpächter eine Treibjagd zur Reduzierung des Wildbestandes durch. Auf der Fläche der Gemeinde Osburg und übergreifend in Riveris und Waldrach wird an diesem Tag gejagt. Wanderer, Jogger, Reiter und Holzabfuhr bitte entsprechend einstellen und den Jagdbereich im vorgenannten Zeitraum meiden. Hinweise an den Zugängen zum jeweiligen Jagdbereich sind angebracht.

Der Jagdpächter und der Jagdvorsteher/Jagdvorstand danken für das Verständnis.

Neues Programmheft für die VHS-Kurse im 1. Halbjahr 2021

Neues Programmheft für die VHS-Kurse im 1. Halbjahr 2021

Die Volkshochschule / Kreisvolkshochschule Trier-Saarburg hat das Programmheft für das 1. Halbjahr 2021 veröffentlicht. Das Programmhaft finden sie zum Download hier.

Die vielfältigen Kursangebote zu den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprache, Beruf und Spezial der VHS Osburg-Farschweiler-Thomm-Herl-Lorscheid finden Sie hier.

Anmeldungen sind möglich mit dem nachfolgenden Anmeldeformular unter diesem Link.

Sie können sich auch gerne für Kurse telefonisch anmelden oder erst einmal beraten lassen.

Die Ansprechpartnerin der Kreisvolkshochschule Trier-Saarburg für die Außenstelle VHS Osburg ist:

Martina Spang, Neuwiese 25, 54317 Kasel, Tel. 0651-69996600, email: vhs-osburg@kvhs-trier-saarburg.de

(Anrufbeantworter tagsüber, bitte Nachricht hinterlassen mit Name und Telefonnummer, Frau Spang ruft Sie in jedem Fall zurück).

Neue Lichterkette für Weihnachtsbaum am Marktplatz

Neue Lichterkette für Weihnachtsbaum am Marktplatz

Die Ortsgemeinde Osburg hat für den Weihnachtsbaum am Marktplatz eine neue Lichterkette mit LED angeschafft.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Sponsor Westenergie, durch dessen finanzielle Zuwendung die Anschaffung ermöglicht wurde.

 Silvia Klemens, Ortsbürgermeisterin

   

 

 

 

 

 

Wirtschaftswege, Wald und öffentliche Grünflächen – Hinweis an Autofahrer, insbesondere auch Quad- und Cross-Motorrad-Fahrer

Wirtschaftswege, Wald und öffentliche Grünflächen – Hinweis an Autofahrer, insbesondere auch Quad- und Cross-Motorrad-Fahrer

Wirtschaftswege, Wald und öffentliche Grünflächen

Hinweis an Autofahrer, insbesondere auch Quad- und Cross-Motorrad-Fahrer

Es sind vermehrt Beschwerden eingegangen u. a. weil Flächen beschädigt wurden. Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß mit Quads und Cross-/Enduro-Motorrädern nicht über landwirtschaftliche Felder oder Grünflächen sowie im Wald gefahren werden darf! Felder sind im Besitz von Eigentümern bzw. haben Pächter und werden landwirtschaftlich bewirtschaftet! Ebenso ist kein Befahren von Grünflächen erlaubt, wie z. B. des Bolzplatzes! Der Wald ist der natürliche Lebensraum von Wild, welches durch das Befahren  mit Motorrädern und Quads aufgeschreckt und somit in seinem Lebensraum massiv hierdurch gestört wird.

Daher weisen der Jagdvorstand und die Ortsgemeinde ausdrücklich wiederrum darauf hin, daß die gemeindlichen Wirtschaftswege ausschließlich der Bewirtschaftung land- oder forstwirtschaftlicher Grundstücke dienen (§1 Abs. 5 LStrG)! Auch wenn diese Strecken teilweise geteert sind, handelt es sich nicht um öffentliche Straßen. Alle Wirtschaftswege sind mit Durchfahrt-Verboten-Schildern (Ausnahme Land- oder Forstwirtschaftlicher Verkehr) gekennzeichnet. Das heißt, Niemand! außer Land- oder Forstwirtschaftlichem Verkehr hat diese zu befahren.

Wer spazieren möchte oder seinen Hund ausführt und mit dem Auto an den Ortsrand fährt, hat vorher ordnungsgemäß sein Fahrzeug zu parken. Parkplätze befinden sich u. a. bei der Mehrzweckhalle, beim Sportplatz und beim Festplatz. Es ist nicht erlaubt, bis kurz vor oder in den Wald zu fahren! Ein Fahren ist nur bis maximal zu den Verbotsschildern erlaubt. Auch ein Parken auf dem Weg vor dem Schild ist nicht erlaubt. Die Wege sind so freizuhalten, daß landwirtschaftlicher und forstwirtschaftlicher Verkehr immer noch vorbei kommen muß ohne über die seitlichen Grundstücke zu fahren.

Das vorstehende verbotswidrige Verhalten schränkt zudem die Bejagbarkeit der Flächen stark ein. Die Regulierung des Wildbestandes zur Reduzierung der Wildschäden wird hier in erheblichem Maße beeinträchtigt! Ebenso besteht dadurch eine erhöhte Gefahr durch Wildwechsel für die Wegenutzer. Wir bitten zukünftig die Nutzung der Wirtschaftswege etc. ausschließlich auf den angedachten Zweck zu beschränken.

Silvia Klemens, Ortsbürgermeisterin

Nehmt Rücksicht auf´s Wild, Quelle: https://www.frankonia.de/p/waidgerechte-jagd/warnschild-r%C3%BCcksicht-auf-wild/2005341

Freiwillige Feuerwehr Osburg – Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr & Förderverein

Freiwillige Feuerwehr Osburg – Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr & Förderverein
Werde Mitglied oder Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehr Osburg
Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr & Förderverein

Jugendliche können bereits ab dem 10. Lebensjahr Mitglied in der Jugendfeuerwehr werden. Sie sichert den Nachwuchs, hält gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrecht und zeigt der Jugend, was Gemeinsinn bedeutet.

Die Kinder lernen die Fahrzeuge der Feuerwehr, den Umgang mit feuerwehrtechnischem Gerät und das Arbeiten im Team kennen. Neben den „feuerwehrgeprägten“ Zusammenkünften treffen wir uns ebenso zu sportlichen Aktivitäten, Spielen, Zeltlagern, Schwimmen, usw..

Ihr Kind

-interessiert sich für Technik und Fahrzeuge?

-möchte gerne Gemeinschaft erleben mit gleichaltrigen Jugendlichen sowie sich gerne gemeinnützig und für andere Bürger engagieren?

-ist gerne körperlich aktiv, hält sich gerne an der frischen Luft auf und möchte nicht nur ausschließlich am PC, der Konsole oder am Handy hocken?

-ist bereit sich für andere einzusetzen?

Dann ist ihr Kind bei der Jugendfeuerwehr genau richtig! Zum Flyer Jugendfeuerwehr

Ebenfalls dringend benötigt wird regelmäßig Nachwuchs in der aktiven Feuerwehr.

Egal ob männlich oder weiblich, egal welche Berufsausbildung. Jeder im Alter von 18-67 Jahren kann bei uns seinen Teil dazu beitragen, in Not geratenen Menschen rasche und kompetente Hilfe zu leisten- auch ohne feuerwehrtechnische Vorkenntnisse. Auch außerhalb des unmittelbaren Gefahrenbereichs gibt es zahlreiche Tätigkeiten, die den eigentlichen Einsatz erst ermöglichen…Verkehr absichern, Funken, Schlauchleitungen verlegen, Verteiler bedienen, Personen betreuen etc…

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten werden in regelmäßigen Übungen und durch Lehrgänge vermittelt und gefestigt.

Daher der Aufruf an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die nicht nur gaffen oder wegsehen, wenn andere in Not geraten:

Sie sind herzlich eingeladen, an einer der kommenden Übungen teilzunehmen und sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen.

Zudem gibt es die Möglichkeit einer passiven fördernden Mitgliedschaft, Jahresbeitrag 15 Euro.

Jeder kann helfen, wir brauchen DICH!

Ansprechpartner:

Thilo Gillessen (Wehrführer)
Tel: 0152/295 14 921
E-Mail:
FeuerwehrOsburg@gmx.de

Facebook: https://www.facebook.com/FeuerwehrOsburg

Martin Scherf (Stellvertreter)

Nicolas Beth (Stellvertreter + Jugendwart)

Information als PDF